Das kommunale Gemeinwesen ist in den Bereichen Soziales und Gesundheit besonderen Herausforderungen ausgesetzt. In beiden Bereichen gilt es zudem, mit spezialisierten Einrichtungen wie Alters- und Pflegeheimen oder Sonderschulen sowie weiteren Diensten eine tragfähige Zusammenarbeit zu gestalten.

Aufgrund der demographischen Entwicklung und aufgrund neuer sozialer Umfeldanforderungen ergeben sich strukturelle Problemlagen, die nicht immer einfach zu bewältigen sind. Der Anteil der älteren Generation nimmt proportional laufend zu – die fachdiagnostische Arbeit von pädiatrischen, psychologischen und weiteren Spezialisten schafft neue Sichtweisen und Erwartungen an die Leistungserbring. Gleichzeitig generieren Neuerungen bei den übergeordneten gesetzlichen Grundlagen Änderungsbedarf und nicht zuletzt ist die Kostenverteilung ständig im Auge zu behalten.

Inoversum unterstützt und berät Mitglieder von Gemeinde- und Schulbehörden, Vorstandsmitglieder sowie leitende Mitarbeitende von Schul- und Kinderheimen, von heilpädagogischen und Sonderschulen, von Alters- und Pflegeheimen, Spitex-Organisationen, schulpsychologischen Diensten und ähnliche Einrichtungen in den damit verbundenen Entwicklungsfragen. Unser bestehendes Netzwerk zu den relevanten kantonalen Stellen ist gut etabliert.

Unsere Referenzliste gibt Ihnen einen Überblick, welche Aufgaben und Projekte wir in den letzten Jahren mit verschiedenen Kunden umgesetzt haben.

 

Zitate_201310.jpg