zitat_7.jpg

zweckverbaende

SAVE THE DATE!

Mit dem neuen Gemeindegesetz werden für die interkommunale Zusammenarbeit neue Möglichkeiten geschaffen. Gleichzeitig sind bestehende Zusammenarbeitsformen zu überprüfen, insbesondere die Zweckverbände müssen ihre Statuten anpassen. inoversum hat einen grossen Bezirkszweckverband bei der Evaluation der Rechtsform und der anschliessenden Statutenrevision begleitet. Am 18. Mai 2017 erfahren Sie von Praxisbeispielen, was das neue Gemeindegesetz für Möglichkeiten schafft, warum ein Zweckverband seine Rechtsform aufgibt bzw. behält und was bei der interkommunalen Zusammenarbeit künftig zu beachten ist. Eine detaillierte Ausschreibung für diese Veranstaltung folgt. 

 

  

Nachwuchskräfte

Unabhängig ob im privaten Leben, in Sportvereinen, in Unternehmungen, in der Schule, der Gemeinde oder der Politik gilt es dem Nachwuchs eine hohe Beachtung zu schenken. Doch wie kann man den Nachwuchs optimal fördern und für grössere Aufgaben gewinnen? Meiner Ansicht nach können wir viel dazu beitragen, in dem wir unsere eigene Haltung ändern, offen für neue Ansätze und Lösungen der Jugend sind, sie stets motivieren um mit offenen Augen und fragend durch die Welt zu gehen und ihnen die Gelegenheiten geben, das Selbstvertrauen zu stärken.
Ich freue mich, vermehrt junge Personen mit viel Engagement in verantwortungsvollen Funktionen anzutreffen.

Fabian Regenscheit
Berater und Projektleiter